Home Food jomu® Gerstengras im Test

jomu® Gerstengras im Test

by Lisa

Hallo meine Lieben,

vor Kurzem habe ich auf Instagram was neues entdeckt: Gerstengras. Das soll wohl das neue Superfood sein. Ich war dann wirklich neugierig was das ist und bin auf jomu gestoßen. Jomu bietet wirklich hochwertige Produkte alles rund um Gerstengras an. Auch kann man dort alles über Gerstengras nachlesen. :) Als ich sie nach Proben gefragt hatte, habe sie mir freundlicherweise gleich ein paar zugeschickt. Und jetzt möchte ich euch erst mal ein paar Fakten über Gerstengras zeigen und dann die Proben von jomu  vorstellen! Vielleicht kannte es der ein oder andere davor auch noch gar nicht! :)
 
Was ist den Gerstengras überhaupt? Auch ich habe bis vor kurzem noch nie davon gehört. Gerstengras gehört zu zur Familie der Süssgräser. Man pflanzt ein Gerstenkorn unter die Erde und sie wächst. Wie Gras eben. Aber statt ihn mit dem Rasenmäher zu „ernten“, benutzt man natürlich die Küchenschere. Gerstengras kann man  also auch zu Hause züchten. Aber natürlich gibt es mittlerweile Gerstengras schon in der Pulver-. Presslinge- und Saftform.  
 
Gerstengras soll das wohl gesündeste Lebensmittel auf der Welt sein. Es soll sich sehr gut auf die Gesundheit auswirken. Ich habe euch mal ein paar Fakten über Gerstengras her raus gepickt:
1. Stimulierende und stärkende Wirkung auf das Immunsystem
2. Aktivierung des Stoffwechsels
3. Entgiftung von Blut und Gewebe
4. Förderung der Kalziumeinlagerung in den Knochen
5. Effektive Bekämpfung von Übersäuerung
6. Senkung des Cholesterinspiegels
7. Anregung der Blutbildung
8. Vorbeugung gegen Krebs
9. Antioxidative Wirkung der Enzyme
10. Aktiviert die Selbstheilungskräfte
11. Verbessert das Hautbild
12. Hilft gegen Haarausfall
13. baut Stress und Spannungen ab
14. fördert den Schlaf
15. Steigert die Konzentrationsleistung 
Gestengras hat einfach TOP Nährwerte. Es sind jede Menge Vitamine, Minerale und Aminosäuren enthalten und gehört so zu den vitamin- und mineralstoffreichsten Lebensmitteln. 

Ein kurzer Vergleich:
11mal so viel Calcium wie Kuhmilch
5mal so viel Eisen wie Spinat und Brokkoli
4mal so viel Vitamin B1 wie Vollkorn (Weizen)
7mal so viel Vitamin C wie Orangen und
genau so viel Zink wie die reichsten Zinkquellen tierischen Ursprungs

Von jomu®i habe ich ein paar Proben zugeschickt bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Und zwar Gerstengras in der Form eines Pulvers und Presslinge. Ich habe mich auch sofort ans Testen gemacht und freue mich euch meine Meinung sagen zu können. Übrigens könnt ihr euch auch kostenlos Proben anfordern. Zumindest habe ich es so gelesen. :) Ich wollte es auch lieber erst mal ausprobieren, bevor ich viel Geld dafür investiere, da Gerstengras sehr teuer ist.
 
Es wird empfohlen es 3x täglich einen gehäuften Teelöffel mit 300mL heißem Wasser zu trinken. Ich habe es mir immer mit mehr Wasser gemischt, da es mir sonst zu „pulvrig“ war und ich es nicht runter bekam. Im ersten Moment ist auch der Geschmack sehr eigenartig. Es riecht sehr stark nach Stroh bzw. Bauernhof und schmeckt auch danach. aber man gewöhnt sich sehr schnell daran. Es wird zwar für mich nie mega gut schmecken, aber das muss es ja auch nicht. Außerdem muss das Wasser auch immer heiß sein, denn kalt finde ich es auch ungenüsslich! Trinken tue ich es immer in der früh. Das 3x täglich klappt leider nicht, da ich fast den ganzen Tag unterwegs bin. Die Eigenschaften des Gerstengrases haben mich trotzdem so überzeugt, sodass ich es jeden Morgen trinke. Ich habe mir sogar schon ein großen Beutel Nachschub bei amazon von einer anderen Firma bestellt. Auf die Langzeit Wirkung bin ich wirklich gespannt. :) Für alle die auf ihre Gesundheit achten wollen, kann ich das wirklich empfehlen! Es eignet sich auch gut zum kochen und für Smoothies. :) HIER könnt ihr auch einige Rezepte finde.
 
Die Presslinge haben die selbe Wirkung wie das Gerstengraspulver. Es hat eben nur seine Vorteile. Man muss sich nicht so mit den eigenartigen Geschmack quälen und kann sie einfach schnell mit Wasser herunterschlucken. Für Leute wie mich, die keine Zeit haben mal schnell eine Tasse Wasser mit Gerstengras Wasser zu trinken, sind sie mega praktisch! Und man kann sie überall mitnehmen und zu jeder Zeit nehmen. In dieser Form finde ich persönlich Gerstengras am Besten. :)
 
Was haltet ihr von Gerstengras?
 

Das könnte dir auch gefallen...

6 comments

Kathy Blogger 3. November 2015 - 10:01

Ich glaube für mich wäre die zweite Variante auch praktischer :)
Toller Post, der mich gleich angeregt hat welche zu testen..Welche Firma hast du da genau angeschrieben?
-xoxo Kathy♥

missesdreamy.blogspot.de

Reply
toni lala 4. November 2015 - 18:51

Du hast mich gleich angefixt !
Toller Post !

Liebe Grüße , Toni <3
http://floral-beauty-life.blogspot.de/

Reply
Jimena 5. November 2015 - 6:56

Oh, davon habe ich bisher noch gar nicht gehört, neugierig bin ich nun auf jeden Fall!

Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

Reply
Linda Petersen 6. November 2015 - 13:18

Vom Gerstengras höre ich zum ersten Mal, aber hat wohl den Anschein, dass es für die Gesundheit sehr gut sein kann. Vielleicht teste ich mal aus, danke für den informativen Beitrag dazu!

Reply
Ally Shiny 6. November 2015 - 18:59

Hört sich sehr interessant an, vielleicht werde ich es auch mal ausprobieren (:

xoxo Ally von http://allyshiny.blogspot.de

Reply
Kajime 6. Dezember 2015 - 17:50

Ich habe selbst mal eine ganze Zeit lang Gerstengras konsumiert, gemischt mit Apfelsaft. Heute tu ich es nur noch selten, gerade, weil der Geschmeck recht gewöhnungsbedürftig ist. Mich erinnert er an nassen Heu.
Keine Frage, die Nährstoffe und der Nutzen ist unschlagbar, was mich aber skeptisch macht ist, ob es tatsächlich einen sooo großen Nutzen hat, da es ja im Endeffekt auch nur hochgerechnet, meist auf 100g. Und man konsumiert ja grad mal 1 Teelöffel pro Tag, wenn man es regelmäßig macht.
Mein großes Glas á 130g besitze ich immer noch.
Dennoch ein interessanter Beitrag <3

Liebe Grüße
Kaji ♥ Rain Birds

Reply

Leave a Comment